Frist für private und öffentliche Interessenten läuft bis Montag, 28. Februar 2022

Die Lokale Aktionsgruppe LEADER Südpfalz, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Hagenbach, Herxheim, Jockgrim, Kandel, Landau-Land, und der Stadt Wörth am Rhein abdeckt, startet einen weiteren Projektaufruf in dieser Förderperiode.

Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben bis zum 28. Februar 2022 Zeit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Kandel einzureichen. Insgesamt stehen im aktuellen Aufruf 360.898,04 Euro zur Verfügung für die Bezuschussung innovativer Projekte in der LEADER-Region „Südpfalz“.

Die Auswahl von förderwürdigen Vorhaben wird vom Entscheidungsgremium der LAG Südpfalz am Mittwoch, 16. März, in einer eigenen Sitzung vorgenommen. Entscheidend für die Auswahl ist die Qualität der geplanten Maßnahmen.

Vordrucke für den Projektsteckbrief sowie die Bewertungs- und Auswahlkriterien der LAG Südpfalz finden Sie unter auf der Homepage der LEADER-Region, www.leader-suedpfalz.de, Rubrik „Downloads“.

Adresse zum Erhalt und zur Einreichung der Projektsteckbriefe

Lokale Aktions-Gruppe (LAG) LEADER „Südpfalz“:

Geschäftsstelle:  c/o Verbandgemeinde Kandel
Gartenstraße 8,  76870 Kandel
e-Mail: info@leader-suedpfalz.de

Ansprechpartner für Projektträger:

Projektträgern wird empfohlen, vor Ausfüllen und Einreichen ihres Projektsteckbriefs mit dem LEADER-Regionalmanagement Kontakt aufzunehmen und Beratung einzuholen:

LEADER Regionalmanagement
KOBRA Beratungszentrum
Am Gutleuthaus 19
76829 Landau in der Pfalz
Tel. 06341/995230; Mobil: 0160/92572021
Fax: 06341/6490030
e-Mail: martin.tielmann@kobra-online.info

Einreichfrist für Projektsteckbriefe zu diesem Aufruf:

Letzter Stichtag für die Einreichung der Projektsteckbriefe ist der 28. Februar 2022, 12.00 Uhr.

Nur die bis dahin bei der LEADER-Geschäftsstelle Südpfalz vollständig eingegangenen Projektsteckbriefe können im 1. Auswahltermin 2022 sprich: in der nächsten Sitzung der LAG Südpfalz am 16. März 2022, beraten und ggf. beschlossen werden.

Inhalt des Aufrufes

In diesem Aufruf können für alle Handlungsfelder des LEADER-Entwicklungsstrategie (LILE) Südpfalz 2014-2020 Projektsteckbriefe eingereicht werden.

Im Einzelnen also für die Handlungsfelder „Naherholung, Tourismus und Kultur“, „Lebensqualität und dörfliche Entwicklung / Stadtentwicklung“, „Natur, Kulturlandschaft und Landbewirtschaftung“, sowie „Wirtschaft und Klimaschutz“

Fördermittelbudget des Aufrufs

Für diesen Aufruf stehen aus Mitteln der LAG Südpfalz insgesamt 360.898,04 Euro bereit:

Davon

  • aus ELER-Mitteln: 288.417,50 Euro
  • aus Landesmitteln: 72.480,54 Euro

Bitte beachten Sie: Ein Förderantrag ist nach dem positivem Auswahlbeschluss der Lokalen Aktionsgruppe grundsätzlich innerhalb von 6 Monaten bei der Bewilligungsstelle (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) einzureichen. Eine nicht fristgerechte (vollständige) Beantragung führt grundsätzlich zur Aufhebung des vorhabenbezogenen positiven Auswahlbeschlusses und der Reservierung der Fördermittel. Diese Verfahrensregelungen sind Grundlage dieses Förderaufrufes bzw. einer Zulassung zum Auswahlverfahren der LAG am 16. März 2022.